12.01.2014 in Koln

12.01.2014 in Köln - ensembl[:E:]uropa [39]Ensemble Nostri Temporis, Kiew

Aufschwung Ost: Die Förderung zeitgenössischer Musik in der Ukraine hat das Ensemble Nostri Temporis aus Kiew seit seiner Gründung im Jahr 2007 in Angriff genommen.

Mit Stücken vertreten sind die Ensemblegründer Alexey Shmurak und Maksym Kolomiiets, die auch als Interpreten mitwirken. Weiteres kommt von Anna Arkushyna und von Bohdan Sehin, dem Leiter des Ensembles. Die Brücke nachNRW schlagen schließlich ein Stück von Carola Bauckholt und ein WDR-Kompositionsauftrag, der an Sven-Ingo Koch ergangen ist.

Ensemble Nostri Temporis, Kiew
Leitung: Grzegorz Wierus 

Maksym Kolomiiets 
Charred ruins of the scared rainbows (2010) für Ensemble 

Bohdan Sehin 
Interaction forms (2011) für Ensemble

Carola Bauckholt 
Zopf (1992/1994) für Flöte, Oboe und Klarinette 

Anna Arkushyna 
Körnung (2012) für Ensemble

Sven-Ingo Koch 
Erde (2013–14) für Ensemble 

Alexey Shmurak 
Easy passions (2013) für Ensemble

  • Datum: Sonntag, 12. Januar 2014
  • Ort: Köln | WDR Funkhaus
  • Beginn: 20:00 Uhr, 19:15 Uhr: Einführung mit Sven-Ingo Koch

Sendung in WDR 3 Konzert: 22. Januar 2014, 20:05 Uhr

Moderation: Kornelia Bittmann
Redaktion: Frank Hilberg

01.12.2014 | 20:00
AttachmentSize
ensemble europa booklet.pdf352.67 KB

2011 - 2019 © ENT - ensemble nostri temporis